Freitag, 9. Juni 2017

♠Rezension♠ Bob der Streuner

Wir haben etwas ganz besonderes für euch. Heute gibt es zu "Bob der Streuner" sowohl eine Buch- als auch eine Filmrezension.

Kurzbeschreibung:
Das Letzte, was James gebrauchen kann, ist ein Haustier! Er schlägt sich als Straßenmusiker durch und sein mageres Einkommen reicht gerade, um sich selbst über Wasser zu halten. Als er jedoch eines Abends einen verletzten Kater in seiner Wohnung vorfindet, scheint er sein tierisches Ebenbild zu treffen. James beschließt, den aufgeweckten Kater Bob zu nennen und aufzupäppeln, um ihn dann wieder seines Weges ziehen zu lassen. Doch Bob hat seinen eigenen Kopf und denkt gar nicht daran; James zu verlassen. Er folgt ihm auf Schritt und Tritt. Nach und nach findet James dank Bob seinen Weg zurück ins Leben...


Cast:

James: Luke Treadaway

Betty: Ruta Gedmintas

Val: Joanne Froggatt

Jack Bowen: Anthony Head


Fazit:
Ich muss vorab sagen, dass ich das Buch nicht kenne, und daher nur den Film als "Einzelstück" bewerte. Für mich war der Film sehr süß gemacht und die ganze Geschichte ist einfach spannend und gut erzählt. Wenn ich die Stimmen aus dem Off nicht gehabt hätte, die immer wieder sagten "das war im Buch anders", wäre mir das nicht aufgefallen. Ich weiß auch nicht was ich an diesem Film kritisieren soll. Er war einfach super.
Ich kann mir vorstellen, dass dieser Film nicht jedem gefällt, aber für Familien und Dramafreunde ist er einfach gut, so wie er ist. Es braucht nicht immer Action wie uns dieser Film zeigt.
Ich bin der Meinung, dass man diesen Film schon mindestens ein mal sehen sollte.

Annas Meinung zum Buch findet ihr hier

~Pierre

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen