Montag, 5. Juni 2017

Privat mit Thalea: Wenn du an deiner Vergangenheit ändern könntest, was wäre es?

Durch den Feiertag habe ich doch fast vergessen, dass heute Montag ist.
Trotzdem kommt jetzt mein Beitrag zu #privatmitthalea.

Ich habe die Frage "Wenn du an deiner Vergangenheit etwas ändern könntest, was wäre es?" gestellt.

Auch für mich ist das keine einfache Frage. Ich denke mir halt, wenn ich etwas großes ändern würde, dann wäre ich heute nicht hier. Dann hätte ich Pierre bestimmt nie kennengelernt und würde noch bei Mama leben und "Das Buch zum Film" gäbe es auch nicht.

Aber eine Kleinigkeit gibt es da doch. Ich wäre gerne mutiger. Oft habe ich Sachen nicht gemacht, weil ich mich nicht getraut habe oder Angst vor den Konsquenzen hatte. Ich denke, dadurch habe ich ein paar tolle Dinge verpasst.

Doch im Großen und Ganzen bin ich soweit zufrieden. Klar, ein paar Konversationen oder Situationen hätte man anders lösen können, wie zum Beispiel ein großer Streit mit meiner Cousine, der absolut unnötig war, hätte nicht entstehen müssen. Am Ende renkt sich aber alles wieder ein.

Ich lebe nach dem Motto "Everything will be okay in the end and if it is not okay, it is not the end". Deshalb denke ich am Ende wird alles gut und ansonsten muss man halt etwas dafür tun.

Gibt es denn etwas, dass ihr ändern würdet, wenn ihr könntet?

~Anna

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen