Montag, 8. Mai 2017

♡Rezension♡ Das Juwel - Die Gabe


Titel: Das Juwel - Die Gabe
Autorin: Amy Ewing
Verlag: Fischer FJB
Seiten: 448
Kaufen könnt ihr es bei FBJ oder bei Amazon


Klappentext:
"Darf ich dir eine Frage stellen, Nummer 197?", sagt Lucien leise. "Willst du dieses Leben?"

Prunkvolle Schlösser, schöne Kleider, rauschende Feste. Stell dir vor, du wirst aufgrund deiner Begabung für ein solches Schwelgen in Luxus auserwählt. Du darfst im Palast der Herzogin wohnen. Aber was passiert, wenn du ihr trotz deines herausragenden Talents und deiner außergewöhnlichen Schönheit nicht geben kannst, was  sie verlangt?

Beurteilung:
Nach ausgiebigen Erzählungen, warum ich dieses Buch lesen sollte, habe ich es dann auch getan. 
Anfangs beginnt es ganz gemächlich und führt an die Geschichte langsam heran. Das ist auch gut so, immerhin geht es um eine völlig andere Gesellschaft, die man erstmal verstehen muss. 
Dafür, dass es anfangs eher langsam war, gibt es am Ende richtig Gas und wird von Seite zu Seite spannender. Trotzdem ist das Buch sehr interessant und überrascht immer wieder mit unerwarteten Wendungen. Viele Dinge hätte ich so nicht erwartet, sie haben mich manchmal erfreut und auch oft erschreckt. 
Ich bin irgendwo zwischen entzückt und schockiert, wenn ich sagen sollte, wie ich mich jetzt fühle. 
Amy Ewing hat eine wirklich faszinierende und erschütternde Geschichte verfasst. 
Auch die Charaktere sind sehr gut entwickelt. Einige sehr sympathisch und andere so gar nicht. 
Ich hoffe, dass sich in den weiteren Bänden alles zu einem Happy-End dreht!

Fazit:
Langsamer Auftakt, rasantes Ende. Eine spannende und erschütternde Geschichte, die es verdient gelesen zu werden. 

~Anna

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen