Sonntag, 23. April 2017

Das Wort zum Sonntag: Mein schönstes Erlebnis

Zum Tag des Buches wollte ich mal wieder beim Wort zum Sonntag mitmachen. Erstellt wurde er von der lieben Stefanie von dem Blog Gedankenvielfalt.

Heutiges Thema ist: Mein schönstes Erlebnis.

Mein schönstes Erlebnis ist auch gleichzeitig Pierres schönstes Erlebnis. Es ist unsere Verlobung.
Die war einfach wunderschön, wenn auch nicht perfekt.

Es war unser Jahrestag und Pierre hatte mich praktisch rausgeworfen. Als er mich zurück holte waren überall Kerzen und ein Blumenstrauß mit 12 Rosen stand auf dem Tisch. Außerdem lief romantische Musik.
Das einzige Problem war, der Juwelier hatte Lieferschwierigkeiten und so waren die Ringe noch nicht da.
Pierre hat es aber ganz süß gelöst und einen riesigen Gutschein gebastelt. Da standen dann Sachen wie "Ein Gutschein, um zusammen alt zu werden, ... für viele tolle Erlebnisse und eine schönes Hochzeit." Am Ende stand dann "und zwei Ringe". Nachdem ich es gelesen habe, hat er mich gefragt, ob ich ihn heiraten will und natürlich will ich.
Anschließend gab es dann Pizza, wie bei  unserem ersten Date.
Trotzdem mussten wir noch fast eine Woche auf die Ringe warten. (Als er sie hatte, hat er nochmal gefragt.)

Kurz darauf habe ich es dann meiner besten Freundin erzählt, die in Irland ist (zwei Monate noch, dann hab ich sie wieder) und als ich sie fragte, ob sie meine Trauzeugin wird haben wir beide geweint. Diese beiden Momente waren einfach so emotional und intim. Ich bin echt glücklich die beiden zuhaben.

So, genug Schwärmereien, wenn ihr auch das schönste Erlebnis erzählen wollt, dann schreibt es in die Kommentare oder schaut bei Stefanie vorbei und beteiligt euch an der Link-Party :*

~Anna


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen