Sonntag, 12. März 2017

♡Rezension♡ Die Känguru - Chroniken

Eigentlich wollte ich erst ein anderes Buch lesen, kam aber nicht rein, deshalb dachte ich mir, ich lese was Lustiges. Pierre hat immer so von den Känguru- Chroniken von Marc- Uwe Kling geschwärmt, darum habe ich es gestern begonnen und durchgelesen. Waren auch nur 250 Seiten. Meine Mama würde jetzt schmunzelnd sagen: "Du bist doch verrückt, wie kannst du nur so viel lesen..."

Klappentext:
Ansichten eines Vorlauten Beuteltieres
"Kannst du heute mal bezahlen?", fragt das Känguru nach dem Essen. "Heute?",frage ich. "Mal?", frage ich. "Ich muss immer bezahlen, weil du nie Geld mitnimmst." "Tja", sagt das Känguru lächelnd. "So ist das in der Welt.Der eine hat den Beutel, der andere das Geld."

Mal bissig, mal absurd, dann wieder liebevoll und ironisch erzählt Marc-Uwe Kling vom Alltag un den revolutionären Eskapaden eines ungewöhnlichen Duos.

Beurteilung:
Ich muss gestehen, anfangs war ich sehr kritisch, da ich wusste es ist satirisch gegenüber der Politik und so. Doch es war irgendwie das einzige lustige und lockere Buch in unserem Regal, deshalb habe ich es begonnen. Die kurzen Kapitel - nie mehr als 6 Seiten - sorgen dafür, dass man es sehr schnell durchlesen kann, ohne dass es langweilt. Die Kapitel sind mehr oder weniger einer Story zu geschrieben, aber behandeln eher einzelne Themen, wie eine Gerichtsverhandlung oder eine Stunde beim Psychiater. Das Känguru kann äußerst nervend, vorlaut und gewalttätig sein. Wenn ihm jemand blöd kommt, holt es seine Boxhandschuhe aus dem Beutel und haut die Leute k.o.
Trotzdem macht es mit Charme und Ironie auf politische und gesellschaftliche Missstände aufmerksam ohne dabei zu trocken zu sein. Selbst wenn man keine Ahnung von den Themen hat, kann man das Buch verstehen und bestimmt das Eine oder Andere lernen.

Reading-Challenge:
Normalerweise bin ich kein Fan von politischen und satirischen Bücher, aber wenn man mit Pierre zusammen lebt, dann kommt man nicht um dieses herum und jetzt verstehe ich manche seiner Sprüche noch besser. Also habe ich dieses Buch gelesen und kann es bei "A bestseller from a genre you don't normally read" einordnen.

Fazit:
Ich finde dieses Buch echt super und denke es ist einmalig. Vielleicht kennt ihr ja die Stelle, in der das Känguru sich einen Whopper bestellen will. Sonst hört es euch bei Youtube an. Ich denke, die Stelle vermittelt den besten Eindruck.
Ganz große Klasse. LESEN, LESEN, LESEN!

~Anna


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen