Samstag, 28. Januar 2017

♠Rezension♠ Baymax - Riesiges Robowabohu

Aloha ihr Lieben, heute geht es mal um einen Animationsfilm.
Heute erzähle ich euch etwas über "Baymax".

Kurzbeschreibung:
Baymax ist ein Film aus dem Jahre 2014. Der Film spielt in der futuristischen Stadt San Fransokyo.
Dort Lebt der 13-jährige Junge Hiro Hamada. Am Anfang des Films sieht man, wie Hiro seine Zeit mit illegalen Bot-Fights verschwendet. Sein Bruder Tadashi ist davon nicht begeistert und versucht Hiro davon zu überzeugen, auf seine technische Universität zu kommen. So fahren die Beiden zur Uni und Hiro lernt Tadashis Freunde, Gogo Tomago, Wasabi, Honey Lemon und Fred kennen. Tadashi zeigt Hiro woran er arbeitet, und dies ist der erste Auftritt des Gesundheitsbegleiters Baymax, eines großen, dicken, weißen Roboters.

*****************************************SPOILER***********************************************
Auf einer Präsentation, um auf die Uni zu gelangen, stellt Hiro seine Micro-Bots vor, die alles bauen können, solang man es sich vorstellen kann.
Bei einem Feuer in der Uni stirbt Tadashi. Als Hiro sich weh tut geht die automatische Erkennung von Baymax los und er versucht Hiro zu heilen, bzw sein Leid zu mindern.
Hiro stellt fest das seine Micro-Bots gestohlen wurden, und findet einen "Bösewicht".
Daraufhin beginnt der Kampf Gut gegen Böse.

************************************************************************************************


Regie:

Regie führten Don Hall und Chris Williams, die beide bereits an Filmen wie "Ein Königreich für ein Lama" und "Bärenbrüder" gearbeitet haben.


Fazit:
Dieser wunderschöne Film hat eine so tiefe emotionale Ebene und ist im Gesamten einfach nur schön. Er zeigt die Trauerbewältigung eines Jungen und seiner Freunde und hat außerdem noch viel Witz und Charme. Disney ist bekannt dafür großartige Filme für Jung und Alt zu machen und dies beweisen sie auch bei diesem Film. Ich kann "Baymax" jedem ( ja, einfach nur JEDEM) empfehlen. Egal ob mit oder ohne Kindern, dieser Film lohnt sich.

So das war's dann auch schon wieder.
Ciao
~Pierre

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen